Home » Deutsch » Sport » Mallorca Fisch

Mallorca Fisch

Wenn Sie das Glück haben, an der Küste Mallorcas zu schnorcheln, werden Sie wissen, dass es im Meer von Fischen nur so wimmelt.

In den Buchten und an den Stränden Mallorcas leben Hunderte von verschiedenen Arten.

Wir haben die Arten aufgelistet, die Sie an der Küste am ehesten sehen können.

Wenn Sie sich für andere Meeresbewohner auf Mallorca interessieren, werfen Sie einen Blick auf unseren Leitfaden zu den Quallenarten auf Mallorca.

Wenn Sie selbst versuchen möchten, einige dieser Fische zu fangen, werfen Sie einen Blick auf unseren Leitfaden zum Erwerb eines Angelscheins auf Mallorca.

Gemeine Zweibindenbrasse (Diplodus vulgaris)

Gemeine Zweibindenbrasse

Die Arten, die man hauptsächlich an den Stränden Mallorcas antrifft, sind silberfarben mit zwei dunklen Längsstreifen.

Meerbrassen werden im Durchschnitt etwa 30 cm lang, können aber auch bis zu einem halben Meter lang werden!

Man findet sie in einer Wassertiefe von 0,5 bis 25 Metern an der Küste Mallorcas und sie bevorzugen felsige Gebiete, aber man kann sie auch bei der Nahrungssuche im Sand beobachten.

Der Fisch ist essbar und findet sich oft auf den Speisekarten der Insel wieder.

Er ernährt sich hauptsächlich von Krustentieren, Weichtieren, Würmern und wirbellosen Tieren.

Beim Angeln ist er nicht wählerisch und kann sogar auf Käsestücken gefangen werden!

Sattelfleckbrasse (Oblada melanura)

Sattelfleckbrasse

Man findet sie in felsigen Gebieten und in der Nähe von Seegras, wobei sie ausgewachsen etwa 30 cm lang sind.

Wenn Sie einen Fisch fangen möchten, ist er ein weiterer Fisch, der eine große Auswahl an Ködern wie Brot, Käse und Garnelen mag.

Dieser Fisch ist essbar und steht oft auf der Speisekarte von Restaurants auf Mallorca.

Traumfisch (Sarpa salpa)

Traumfisch

Normalerweise etwa 20-30 cm lang und in Tiefen von 1 bis 20 Metern zu finden.

Sie ernähren sich in felsigen Gebieten, normalerweise in Gruppen von 5 oder mehr Tieren.

Sie sollten diesen Fisch nicht essen, da er halluzinogene Wirkungen ähnlich wie LSD hat und für den menschlichen Verzehr als gefährlich eingestuft wird!

Ornat-Lippfisch (Thalassoma pavo)

Männlicher Ornat-Lippfisch
Weiblicher Ornat-Lippfisch

Diese Fische haben je nach Geschlecht unterschiedliche Markierungen.

Die Männchen haben einen roten Kopf mit blauen Flecken, während die Weibchen grün mit 5 blauen vertikalen Streifen sind.

Auf Mallorca findet man sie oft in felsigen Gebieten in Tiefen von 2 bis 30 Metern.

Die ausgewachsenen Fische werden in der Regel etwa 25 cm groß.

Diese Fische werden nicht gegessen, aber oft als Sportfische gefangen.

Die Weibchen leben oft in Gruppen, während die Männchen Einzelgänger sind.

Die erwachsenen Fische ernähren sich von Krebsen und Weichtieren, während die Jungtiere als Putzerfische fungieren und sich von Parasiten auf der Haut anderer Fische ernähren.

Zebrabrasse (Diplodus cervinus)

Zebrabrasse Fisch

Normalerweise findet man sie zwischen 1 und 50 Metern Tiefe. Sie können bis zu 0,5 Meter lang werden, sind aber normalerweise etwa 35 cm lang.

Sie leben zwischen den Felsen und ernähren sich von Würmern, Seeigeln, Mollusken und Algen.

Sie schwimmen normalerweise in Gruppen von 4 oder 5 Tieren.

Spitzschnauzenbrasse (Diplodus puntazzo)

Spitzschnauze Meerbrasse Fisch

Kommt in Tiefen von 1 bis 25 Metern vor und wird bis zu 45 cm lang.

Er ernährt sich oft zwischen den Felsen von Würmern, Garnelen, Algen und Weichtieren.

Diese Fischart ist an der Küste Mallorcas sehr verbreitet.

Auch diesen Fisch finden Sie vielleicht auf der Speisekarte eines mallorquinischen Restaurants.

Pfauenaugen-Lippfisch (Symphodus tinca)

Pfauen-Lippfisch

Sie werden etwa 30 cm lang und halten sich normalerweise in tieferen Gewässern in 15 bis 20 m Tiefe auf.

Sie ernähren sich von Seeigeln, Garnelen, Krabben usw.

Beim Schnorcheln sieht man sie vielleicht nicht aus der Nähe, aber aus der Ferne kann man sie sehen, da das Wasser um Mallorca oft klar ist.

Sie halten sich in der Regel in der Nähe von Felsen auf, wo sich ihre Nahrungsquellen befinden.

Schreibe einen Kommentar